Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MSG Heidelberg: Uni ohne Vorurteil? Aktiv Rassismus verstehen und begegnen (Malika Mansouri)

9. Juli 2021 um 16:00

Wo liegt die Grenze zwischen Vorurteil & Diskriminierung?
Wann ist Schweigen angebracht und wann unerwünscht?
Schützt mich das deutsche Recht vor rassistischen oder diskriminierenden Angriffen?
Kann ich durch einen Beitrag, die Gesellschaft weltoffener machen?
Mein Arbeitsplatz/Universität toleriert mich nicht, was kann ich tun?

Wir kenne sie alle: Situationen an denen unsere Geduld unter Probe gestellt wurde. Situationen in denen wir Opfer von rassistischen oder diskriminierenden Taten wurden.
Sei es ein naives ,,Du kannst aber gut deutsch“ oder wenn die Ehefrau des Patienten deinem Kollegen sagt: ,,Lassen Sie ihre Kollegin ruhig den Rollstuhl schieben. Sie ist es bestimmt gewöhnt ein Kinderwagen zu schieben.“

Was kann ich dagegen tun? Und wie kann ich in solchen Momenten am Besten reagieren?

Darüber reden wir mit der Expertin in diesem Bereich: Malika Mansouri. Als Volljuristin der Universität Bielefeld lehrt und forscht sie zu Migration, Menschenrechten und Sozialen Rechten. Sie arbeitet ebenfalls in der Antidiskriminierungsstelle DRK KH Herford-Stadt e.V. und ist Mitglied im Kompetenzverbund Antimuslimischer Rassismus NRW.

Sie wird uns darüber aufklären, was genau Rassismus ist und im Anschluss im Rahmen eines Workshops in Werkzeuge mitgeben, wie man souverän rassistische/diskriminierende ,,Angriffe“ begegnen soll.

[Anmeldung] in unserer Bio!

Wir freuen uns auf dich 🌻
Deine MSG e.V.

Details

Datum:
9. Juli 2021
Zeit:
16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Zoom

Veranstalter

MSG Heidelberg
Veranstalter-Website anzeigen